Generation beleidigt
von Caroline Fourest
Edition Zeitkritik Aus dem Französischen von Alexander Carstiuc, Mark Feldon und Christoph Hesse, Klappenbroschur, Kopffarbschnitt, zweifarbiger Druck, Buchgestaltung von GROOTHUIS.
144 Seiten,
Artikelnummer: 172941
Erscheinungsjahr: 2021
Preis für Mitglieder: Preis für Mitglieder 20,00 €
Mitgliederservice

Dies ist die Geschichte einer kleinen, gemeinen Lynchjustiz, die in unser Privatleben eindringt, uns Identitäten zuschreibt und unseren demokratischen Austausch zensiert. In Kanada kritisiert man vor dem Hintergrund kultureller Aneignung einen Yogakurs, in den USA möchte man als anstößig verurteilte Klassiker nicht mehr unterrichten. Studenten proklamieren Widersprüche als „Mikroaggression“ und klagen „safe spaces“ ein. Aufgrund Herkunft, Geschlecht, Hautfarbe und der persönlichen Geschichte versucht man, die Hegemonie über die öffentliche Rede zu erreichen. In Wirklichkeit aber lernt man nur, Debatten zu verhindern. Eine scharfe Kritik identitätspolitischer Auswüchse.

Kennen Sie schon unseren Büchergilde-Newsletter?

Jetzt anmelden - bleiben Sie uns verbunden!